Mittelalterliche Geschichte - Eine digitale Einführung in das Studium
Wissenschaftliches Arbeiten
Dieses Kapitel erläutert verschiedene Ansätze der Quellenanalyse an einem kurzen Beispiel. Die Struktur des Kapitels basiert auf der Überlegung, dass historische Erkenntnis immer in mehreren Einzelschritten zu Stande kommt: "Die Frage und das Suchen aus der Frage, sind die ersten Schritte historischer Forschung" (Droysen).
Mit einher geht die Sammlung und Auswahl von Literatur und Quellen (Heuristik), aus denen möglicherweise Antworten auf die gestellte Frage gewonnen werden können. Schließlich folgen deren Analyse, Auswertung und Beurteilung (Interpretation) durch differenzierende Erkenntnisverfahren.
1. Fragen, Einlesen, Recherchieren
2. Quellen und ihre Überlieferungslage
3. Quellen und ihre Sprache
4. Enstehungsanlass, Entstehungsort, und -zeit von Quellen
5. Quellen und ihre gattungsspezifische Merkmale
6. Quellenvergleich
7. Objektive Ergebnisse?
Heinrich IV. kniet vor Mathilde von Tuszien. Links: Abt Hugo von Cluny, Rom, Bibl. Vat. Lat. 4922 fol. 49r.
Seminarraum > Wissenschaftliches Arbeiten